Was Sie über die Inspektion wissen sollten

In regelmäßigen Abständen sollten Kontrollen durchgeführt werden, um Schäden am Wagen vorzubeugen. Verschleißteile sollten stets erneuert werden.

Bei den meisten Fahrzeugen verrät Ihnen die Service-Anzeige wann eine Inspektion ggf. ein Ölwechsel stattfindet. Die Inspektionsintervalle sollte man konsequent einhalten.

 

 

Modell Bauzeitraum Diesel / Benziner Leistung Intervall (Kilometer / Monate)
         
Audi A4 2.0 TDI ab 2008 D 143 PS 30.000 / 24
Audi A4 1.6 1995-2000 B 101 PS 30.000 / 24
Audi A3 1.6 1996-2002 B 101 PS 30.000 / 24
Citroen C1 1.0 ab 2005 B 68 PS 15.000 / 12
Fiat 500 1.2 ab 2007 B 69 PS 30.000 / 24
Fiat Grande Punto 1.4 2012-2013 B 77 PS 30.000 / 24
Ford Fiesta 1.2 2013-2015 B 82 PS 20.000 / 12
Ford Ka 1.2 ab 2009 B 69 PS 20.000 / 12
Ford Focus 1.6 1999-2014 B 101 PS 20.000 / 12
Hyundai I 30 CW 1.4 ab 2009 B 109 PS 15.000 / 12
Mercedes C 180 1993-2000 B 122 PS 15.000 / 12
Mercedes C 220 CDI ab 2007 D 170 PS 25.000 / 12
Opel CORSA-D 1.2 ab 2006 B 80 PS 30.000 / 12
Opel CORSA-D 1.4 ab 2009 B 87 PS 30.000 / 12
Opel ZAFIRA-B 1.8 ab 2005 B 140 PS 30.000 / 12
Peugeot 206 1.6 ab 2000 B 109 PS 30.000 / 24
Peugeot 107 1.0 ab 2005 B 68 PS 15.000 / 12
Renault Twingo ab 1996 B 58 PS 20.000 / 12
Renault Clio1.2 2010-2012 B 75 PS 30.000 / 24
Renault Megane Scenic 1.6 1999-2003 B 107 PS 30.000 / 12
Seat Ibiza 1.4 2012-2015 B 86 PS 15.000 / 12
Smart fortwo 1.0 2012-2014 B 71 PS 15.000 / 12
Skoda Fabia 1.2 ab 2006 B 60 PS 30.000 / 24
Skoda Octavia 2.0 TDI ab 2005 D 140 PS 30.000 / 24
Toyota Aygo 1.0 ab 2005 B 68 PS 15.000 / 12
Toyota Yaris 1.0 ab 2006 B 69 PS 15.000 / 12
VW Golf IV 1.4 1997-2005 B 75 PS 15.000 / 12 oder 30.000 / 24
VW Golf V/VI 1.4 ab 2008 B 80 PS 30.000 / 24
VW Passat 2.0 TDI 2010-2012 D 140 PS 30.000 / 24

 

 

Es muss nicht die Vertragswerkstatt sein

Es ist Ihnen überlassen wo Sie die Inspektion machen lassen,  es muss keine Vertragswerkstatt sein. Wichtig ist nur, dass die Werkstatt die vom Hersteller vorgeschriebenen Arbeiten durchführt, alle erforderlichen Teile prüft und bei Bedarf ersetzt. Deren Qualität ist zwar vorgegeben, der Hersteller allerdings nicht.

 

Was wird bei einer Inspektion geprüft, getauscht oder repariert?

Ölwechsel und Co: Bei einigen Herstellern werden über 30 Positionen abgearbeitet.
Grundsätzlich kann man in kleine und große Inspektion unterscheiden. Bei der kleinen Inspektion, die je nach Hersteller auch anders benannt werden kann, werden meist nur ein Ölwechsel sowie Prüfungen von Scheibenwischanlage, Luftfilter oder Bremsen durchgeführt. Die große Inspektion, deren Fälligkeit in der Regel alle ein bis zwei Jahre beziehungsweise alle 15.000 bis 40.000 Kilometer ansteht, ist deutlich umfangreicher. Unter anderem werden Motor und Abgassystem, das Getriebe, die Achsen sowie die Karosserie, Elektrik und die Räder/Reifen geprüft.

 

Was wird bei einer Inspektion geprüft?
       
Elektrik / Ausstattung Beleuchtungsanlage Prüfung der Sicherheitsgurte / Airbags Kontrollleuchten-Check
Motor Prüfung auf Undichtigkeiten Füllstand Öl Abgasanlage
Getriebe Ölstand von Schalt- und Achsgetrieben Kupplung Gelenkschutzhüllen
Bremsen Bremsscheiben und -beläge Bremsleitungen Füllstand Bremsflüssigkeit
Lenkung Hydrauliköl der Servolenkung Inspektion von Hydraulikpumpe und Lenkgetriebe Spurstangen justieren
Karosserie Schaniere und Schlösser fetten Reifen und Räder prüfen Wechsel der Filter von Heizungs- und Klimaanlage

 

 

*Alle Angaben ohne Gewähr